beitragsbild-rv2013

Ravensburg 2013

Justiz und Kunst, historisch und zeitgenössisch, streng und vielfältig – die Kontraste könnten kaum größer sein, als im Landgericht Ravensburg. In Foyer und Treppenhaus, in den
Gängen und im Innenhof ist die «kg-see» vertreten mit Malerei
und Objekten. Markus Meyer hat seine Skulptur „Glockenturm“ aufgestellt, die weiterhin zeigt, dass es oft Fünf vor Zwölf ist. Die Wächterfiguren von Alexander Weinmann wachen
darüber, dass es nie Fünf nach Zwölf wird. Uwe Petrowitz‘ Skulpturen durchkreuzen die Ordnung – sie sind „Falschparker“; Fahrzeuge zwar, doch was sagt uns ihre neue Form?