beitragsbild3

Aufbruch – Abbruch

Ausgehend von der Idee, mit Kunst Orte zu beleben, die nicht typische Galerien/Ausstellungsorte darstellen, entdeckte «kg see»
die leerstehenden Räume um die Tankstelle an der Friedrichstraße. Die großen Schaufenster und die Räumlichkeiten des leeren Hauses ließen die Idee von ungewöhnlichen künstlerischen Aktionen aufkeimen. Mit freundlicher Genehmigung der Ostermann-
Wohnbau wurde eine Wochenend-Kunstaktion geplant, die interessiertes Publikum zum Schauen, Mitmachen und zur Auseinandersetzung anregen sollte.